Celtic Baroque – the passion of music

Datum/Uhrzeit Freitag, 10.07.2020, 20:00 Uhr  
Zuordnung Musik und Konzerte, Weilburg
Ort Schlosskirche Weilburg
Website www.weilburger-schlosskonzerte.de
Beschreibung Dorothee Oberlinger, Blockflöte & Leitung
Vittorio Ghielmi, Viola da gamba & Leitung
Fabio Rinaudo, Dudelsack
Fabio Biale, Bodhran & Violine
Johanna Seitz, Harfe

Irische Tänze aus barocken Sammlungen: The Irish Ho-Hoane, Adson’s Masque,
Cupararee or Grays Inn, Schottische Lieder: Mrs. McLeod’s Reel, The Reel of Tulloch

Tobias Hume – Musicall Humors
Nicola Matteis – A Ground after the Scotch Humor
Henry Purcell – Two in One Upon a Ground u. a.

Wenn Dorothee Oberlinger zwei Volksmusikanten aus Italien zur Reise nach Irland einlädt, kommt
es zum „Clash“ der Kulturen. Seit Jahrzehnten begeistern sich Fabio Rinaudo und Fabio Biale von
„I Liguriani“ (dem Weilburger Publikum bestens bekannt) für die Musik des keltischen Nordwestens.
Virtuos meistern sie die Dudelsäcke und Trommeln der britischen Inseln. Dorothee Oberlinger
hat dazu rare Tanzmelodien aus barocken Sammlungen aufgestöbert. Gambe und Harfe lassen
ihre sanften Saiten klingen, während „Recorder“ und „Bagpipe“ um die Wette springen.

Auf Vorbestellung reicht das Hotel Zur Krone Löhnberg ab 60 Minuten vor Konzertbeginn einen Antipasti-Teller als Kulinarische Ouvertüre in der Oberen Orangerie. Die Kulinarische Ouvertüre kann auch zusätzlich mit einem Sommer-Cocktail gebucht werden, der in der Pause gereicht wird. Bitte wählen Sie diesen aus und tragen Sie bei Ihrer Kartenbestellung die gewünschte Anzahl ein.


(Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.)